Kreativparade Dez12: Weihnachtliches

Banner_Bleistift

 

 

Schon sind 14 Tage vorbei und es ist Zeit für den 2. Beitrag für die Kreativparade. Der Startzeitpunkt ist mit Dezember wohl doch nicht so gut gewählt. Denn trotz der vielen “Anmeldungen” und Blogger, die sowieso Weihnachtliches auf ihren Blogs veröffentlichen, haben beim Start nur 2 Blogger Zeit für die Kreativparade gefunden.

So findet ihr bei Knuddelstoffel eine Anleitung für ein sehr schönes Lebkuchenhaus, und bei Belouni gibt es tanzende Nikoläuse am Fenster zu bewundern. Julia hat wunderschöne Stern-Geschenkanhänger gebastelt – und in einem etwas älteren Beitrag von ihr habe ich tolle, gaaaanz einfache Monster-Lesezeichen gefunden, die ich gleich nachgebastelt habe:

Monster-LesezeichenEin bisschen Papier falten, ein bisschen mit Klebstoff hantieren, und schon ist das Monsterchen fertig. Die genaue Anleitung findet ihr hier.

 

 

 

Aber nun zu meinem Dezemberbeitrag. Ich möchte euch gerne vorstellen, wie man aus Socken mit wenig Aufwand einen ganz süßen Schneemann basteln kann.

Anleitung Socken-Schneemann

Socken Schneemann Materialien1 weiße (Sport-)Socke (nicht zu groß, da sonst das Gesicht Falten wirft, wie auch hier schon bei 40)

Haushaltsgummis

Reis

Deko: Knöpfe, Stoff, bunte Socke. Kleber und Schere.

 

So wird’s gemacht:

Socken Schneemann Schritt 1 Socken Schneemann Schritt 2 Socken Schneemann Schritt 3

Links: Die Sportsocke in Höhe der Ferse aufschneiden.

Mitte: Den oberen Teil der Socke auf links drehen und am oberen Ende fest mit einem Gummiband verschließen.

Rechts: Die Socke wieder umdrehen. Nun die Socke mit Reis füllen. Dabei den Reis immer schön nach unten schieben und festdrücken, damit der Schneemann später nicht nur schlaff dahängt und Falten wirft. Bei etwa 3/4 der Socke ein weiteres Gummiband befestigen, um den Kopf abzutrennen. Dabei nicht zu fest ziehen, da sonst das Gummiband reißt und Folgendes passiert (links). Dann oben mit einem Gummiband abschließen. Aussehen soll die Figur dann in etwa wie auf dem rechten Bild.

Socken Schneemann Schritt 4    Socken Schneemann Schritt 5

Nun ist eure Kreativität gefragt. Der Schneemann kann mit Deko wie Mütze, Schal, Knöpfen usw. ausgestattet werden. Ich habe den abgeschnittenen Fußteil als Mütze verwendet (rechts). Alternativ kann man auch aus einem Stück Stoff eine Mütze schneidern (links). Dann noch ein paar Knöpfe, Schal und Gesicht – fertig!

Für das Gesicht habe ich übrigens eine zufällig herum liegende Kaffeebohne verwendet. Eigentlich sind hierfür Stecknadelköpfe vorgesehen, was wirklich süß aussieht. Aber ich gehe lieber auf Nummer Sicher, bevor der Schneemann einer meiner kleinen Töchter in die Hände fällt…

Socken Schneemann fer   Socken Schneemann fertig 2

Dieser Socken-Schneemann kursiert derzeit in allen möglichen Formen und Varianten im Internet. Ich habe mich an folgenden beiden Blogs (Klick aufs Bild):

Socken_Schneemann_Org    Socken_Schneemann_Org2

Ich bin schon sehr gespannt auf eure Beiträge!

… Sandra hat sie zwar nicht als Teil der Kreativparade gemacht, aber ihre Schneelandschaft auf Keks ist echt sehenswert!

4 Kommentare

  1. Christin sagt:

    Hallöchen,

    diesmal habe ich es auch geschafft etwas kreatives zu posten. :)

    Die Schneemänner sehen ja voll süß aus. Schöne Idee!! :)

  2. Julia sagt:

    Och ist der süß :) Ich muss mein Beitrag auch noch fertig machen:)

  3. Diana sagt:

    Der Weihnachtsmann sieht ja echt goldig aus, das werde ich mir für nächstes merken und es mit den Kids mal nachmachen.

  4. Julia sagt:

    Die sind ja niedlich :D Gibt es denn auch eine zweite Aufgabe?

Kommentare sind geschlossen.