Eine moderne Küchenwand als Geschenk zum Einzug

Wenn gute Freunde oder Familienangehörige in ihr erstes eigenes Haus oder Wohnung ziehen, steht meist auch eine Einweihungsparty an. Die stolzen Hausbesitzer möchten gerne ihre neuen vier Wände zeigen, und die Gäste nutzen gerne die Chance, ihnen eine besondere Freunde zur Einweihung zu machen. Die langweilige Topfpflanze hat ausgedient – wie aber wäre es mit einer schönen Wanddekoration? Schließlich sind die Wände beim Einzug in die Wohnung meist noch eher spärlich geschmückt.

Mit einer individuellen Küchenrückwand könnt ihr euch prima von den Standardgeschenken abheben, die zum Einzug normalerweise verschenkt werden. Küchenrückwände sind in der Regel aus Sicherheitsglas und sehen nicht nur schön aus, sondern schützen auch die Wand vor unerwünschten Flecken und Spritzern. Auch in älteren Küchen machen sie viel her und setzen tolle Farbakzente.

Kuechenzeile pixabay

Wenn ihr den Geschmack eurer Freunde gut kennt, seht euch doch mal bei den Angeboten um! Ein Geschäft, das diese Wände verkauft, kenne ich nicht. Aber ihr könnt einfach eine Küchenrückwand online kaufen. Durch die individuelle Umsetzung geht ihr auch auf Nummer sicher, dass das Geschenk absolut einzigartig und unkonventionell bleibt, die die neuen Besitzer sicher nicht auf der nächsten Einweihungsparty wiederfinden werden. Ein weiterer Vorteil ist zudem, dass ihr den Besitzern einen persönlichen und individuellen Teil ihrer Einrichtung schenkt. So bleibt ihr immer als mit dem Geschenk verknüpfte Erinnerung im Alltag der Freunde präsent.

Für wen ist eine Küchenwand geeignet?

Hier kann man natürlich schlecht eine pauschale Aussage treffen. Schließlich gestaltet jeder seine Wohnung nach seinem ganz persönlichen Geschmack. Tendenziell ist es jedoch eher das jüngere und moderne Klientel, das sich für den Kauf einer Küchenwand entscheidet. Die modischen und kreativen Rückwände finden aber durchaus auch in anderen Altersklassen Gefallen. Denn auch in einer eher konventionellen und altmodischen Einrichtung kann ein solches Element für Auflockerung sorgen, ohne dabei einen Kontrast zum restlichen Mobiliar zu bilden. Schließlich kann die Wand ja auch mit eigenen Fotos und Erinnerungen bedruckt werden.

Und wenn die Küchenwand mir nicht mehr gefällt?

Dann kann sie einfach demontiert werden! Ein großer Vorteil einer Küchenrückwand ist, dass diese in der Regel dem Zahn der Zeit widerstehen und kaum Abnutzungsspuren zeigen. Bei normalem Gebrauch sind sie in der Regel auch nach mehreren Jahren noch gut erhalten. Sie können einfach und unkompliziert entfernt und weiterverkauft werden.

Doch lohnt sich dann ein Kauf überhaupt? Was, wenn sie nach kurzer Zeit schon nicht mehr gefällt? Hier dürfte das Risiko gering sein. Wie bei Küchenmöbeln oder anderen Bildern ist auch eine Küchenwand auf langfristige Nutzung ausgelegt. Auch im Falle eines Umzuges kann sie einfach mitgenommen werden. Nicht zuletzt ändert sich der Geschmack ja auch nicht über Nacht. Und wenn ihr nun doch unsicher geworden seid, ob ihr den Geschmack eurer Familie oder Freunde gut genug kennt, gibt es ja auch noch die Möglichkeit, einen Gutschein zu verschenken.

Schreibe einen Kommentar