Vielen Dank für die vielen Kommentare zum Bild der letzten Woche. Das Essen hier im Krankenhaus ist Gott sei Dank nicht jeden Tag so übel wie das gezeigte. Aber das war nun mal der erste Eindruck und genau richtig, um möglichst viel Mitleid zu kriegen. ;)

Diese Woche habe ich ein Foto zum Thema “Papa und Tochter allein zu Haus”. Da KANN ja nur Unfug herauskommen… Keksin ist mit ihren knapp 1,5 Jahren jetzt genau in einem Alter, in dem sie so viel wie möglich nachplappert und sich alles abguckt. Das brachte meinen Freund auf die glorreiche Idee, ihr die “Ghettofaust” beizubringen. Schaut mal:

Ghettofaust

Als sie mir ihr neues Kunststück gezeigt haben, ist sie strahlend durch den halben Raum gelaufen und hat gekichert – und mindestens genauso verschmitzt ausgesehen wie ihr Papa. Meine beiden Süßen, ich liebe euch!

(Das Original kam ja von Präsident Obama. Wegen Urheberrecht verlinke ich lieber nur.)